Indische Sternschildkröte


Allgemeines 

Indische Sternenschildkröten stammen aus Indien, Sri Lanka und Südostpakistan. Obwohl es keine offiziell anerkannten Unterarten gibt, gibt es geografisch getrennte Varianten. In den Vereinigten Staaten identifizieren Hirten typischerweise indische und sri-lankische Sternschildkröten, aber beide werden als Geochelone elegans eingestuft. Indische Sternenschildkröten sind aufgrund ihrer Größe, Persönlichkeit und ihres Aussehens beliebt.

Aussehen

Mit gelben Linien, die aus dem Zentrum jedes Scharfschützen ausstrahlen und mit ihrer schwarzen Grundfarbe kontrastieren, sind Sternschildkröten eine der attraktivsten Schildkrötenarten der Welt. Weibchen werden größer als Männchen. Frauen erreichen in der Regel eine Länge von etwa 18 - 20cm  und Männer erreichen in der Regel nur 13cm. Exemplare aus Sri Lanka und Nordwest-Indien werden größer. Sri Lankas Weibchen können bis zu 40cml lang werden, aber Männchen erreichen nur 20-23 cm Länge.

Du bist auf der Suche nach Top Angeboten zum Thema Schildkröten?

Dann besuche unseren Onlineshop

Du bist auf der Suche nach Top Angeboten zum Thema Schildkröten?

Dann besuche unseren Onlineshop

Für jeden 1€ Einkaufswert spenden wir 0,10€ an die Schildkrötenauffangstation Kitzlingen

Haustierhaltung

Die Indische Sternenschildkröte ist nicht territorial. Mehrere Männchen und Weibchen können zusammen gehalten werden, ohne dass europäische Arten während der Zucht kämpfen, aggressiv beißen oder sich rammen.

Im Innenbereich können erwachsene Sternenschildkröten dauerhaft in einem Lagertank, Kunststoffpool oder einer großen Wanne untergebracht werden. Obwohl ein Paar erwachsene Sternenschildkröten in einem 1m langen und 1m breiten Gehege gehalten werden könnten, ermöglichen größere Gehege eine längere Lebensdauer zwischen Reinigung. Eine saubere Umgebung ist entscheidend für die Erhaltung einer gesunden Schildkröte. Grasschnitt, Torfmoos oder Blumenerde eignen sich gut als Substrat für dauerhafte Innenräume. Wenn eine Schildkröte nur nachts oder während einer kurzen Winterperiode im Haus untergebracht ist, eignet sich die Zeitung gut als Substrat. ​

Beleuchtung und Temperatur

Die optimale Temperatur für Sternenschildkröten liegt zwischen 26 - 33 Grad Celcius.
Die Exposition gegenüber natürlichem Sonnenlicht oder ultraviolettem Licht spielt eine wichtige Rolle bei der Aufnahme und Verwendung von Kalzium durch eine Sternenschildkröte. UVB-Licht oder natürliches Sonnenlicht hilft der Schildkröte, Vitamin D3 zu produzieren, das der Schildkröte hilft, das verfügbare Kalzium aufzunehmen und zu nutzen. Die Sonnenbestrahlung mit natürlichem, ungefiltertem Sonnenlicht ist die beste Methode, um sicherzustellen, dass genügend D3 für die Kalziumaufnahme zur Verfügung steht. Es wird empfohlen, dass Schildkröten eine kalziumreiche Ernährung mit einem Kalzium-Phosphor-Verhältnis von 2-1 haben

Die Schildkrötenfamily im Social Network

Verpasse nichts mehr zum Thema Schildkröten. Besuche unsere Social Media Kanäle. Über ein positives Feedback würden wir uns freuen.

info@turtlefamily.de

Menü schließen