Waldschildkröte


Allgemeines 

Bereits mit Inkrafttreten des Gesetzes über gefährdete Arten im Jahr 2008 wurde die Waldschildkröte als gefährdet eingestuft. Waldschildkröten erreichen in der Regel das Erwachsenenalter zwischen 14 und 20 Jahren.

Aussehen

​Historisch gesehen war die Holzschildkröte wegen der orangefarbenen oder ziegelroten Farbe ihrer Beine als "altrotes Bein" bekannt. Als mittelgroße Schildkröte erreicht die Wood Turtle im Alter von 20 Jahren ihre volle Größe von 20-24 cm Länge.

Im Gegensatz zu anderen Ontario-Schildkröten verlieren diese Schildkröten ihre Schalen nicht, und sie entwickeln mit zunehmendem Alter ein robustes, knorriges Aussehen.

Du bist auf der Suche nach Top Angeboten zum Thema Schildkröten?

Dann besuche unseren Onlineshop

Du bist auf der Suche nach Top Angeboten zum Thema Schildkröten?

Dann besuche unseren Onlineshop

Für jeden 1€ Einkaufswert spenden wir 0,10€ an die Schildkrötenauffangstation Kitzlingen

Haustierhaltung

Waldschildkröten machen viel Spaß beim Halten und Aufziehen, da sie größtenteils sehr zahm und freundlich sind.

Ernährung

Die Waldschildkröte fressen Pflanzen , die natürlich in ihrem Gehege wachsen, Löwenzahngrün, Bidens und anderen Pflanzen, die für sie nicht zu "würzig" oder unscharf sind. Auch Tomaten werden von ihnen bevorzugt, ebenso wie Äpfel, und wenn man Äpfel füttert, ist es am besten, den Apfel einfach auf den Boden zu legen und ihn  zu zerdrücken! Sie können nicht so gut in Apfelscheiben beißen.

Fortpflanzung

Die Brut findet im Wasser statt.. Das Männchen wird das Weibchen sofort besteigen und für längere Zeit umwerben. Jedes "Werben" führt nicht zu einer Paarung. Für beste Ergebnisse einen kühlen Tag nach heißem Wetter, und die Paarung ist wahrscheinlicher. Die Tätigkeit muss auf Anzeichen von Not überwacht werden, denn er wird das Weibchen sehr leicht ertränken. Die eigentliche Paarung dauert etwa eine Stunde, und sobald sie fest "verbunden" sind, hebe ich das Paar aus dem tieferen Wasser und stelle es in einen flachen Behälter mit Wasser gleicher Temperatur und weg von anderen Schildkröten. Ich bewege sie, damit das Weibchen während der Tortur etwas dringend benötigte Luft bekommt. 

Die Schildkrötenfamily im Social Network

Verpasse nichts mehr zum Thema Schildkröten. Besuche unsere Social Media Kanäle. Über ein positives Feedback würden wir uns freuen.

info@turtlefamily.de

Menü schließen